7 Mai 2020

VERMISST DU DEINE KUMPELS?

Acht Ideen, die dir während der Ausgangssperre helfen, in Kontakt zu bleiben
Men's Health | Mental Health | Staying Connected
5 MIN READ
 

Regelmäßig Kontakt zu halten mit Freunden und der Familie war noch nie so wichtig, wie jetzt. Und die Movember-Community hat ein paar tolle Ideen, wie das noch einfacher gehen kann.
Mittlerweile haben wir die Regeln des Abstand-Haltens alle verinnerlicht. Es ist aber völlig normal, dass sich das ungewohnt anfühlt.
 
Eine der größten Herausforderungen im Moment ist es, in Kontakt zu bleiben. Für Männer ist das besonders schwierig, da die üblichen Kontaktpunkte, wie Bars oder Sportveranstaltungen, gerade keine Optionen sind.
Nicht jedem fällt es leicht, das Telefon in die Hand zu nehmen und ein Gespräch über WhatsApp zu starten. Es gibt aber ein paar Möglichkeiten, sich auszutauschen, die weniger kompliziert sind.
Dabei ist es egal, wie du in Kontakt trittst. Wichtig ist, dass du es tust. 
Nachfolgend ein paar Tipps und Ideen, die für andere Mo Bros und Sistas ganz gut funktionieren:

Image
DEN ABSTAND ÜBERWINDEN

 
 
 

Spieleabend
Wir alle lieben ein gutes Quiz, oder? Schwinge dich auf zum Quizmaster und stelle ein paar Fragen zu deinen Lieblingsthemen zusammen und lade deine Freunde ein. Online gibt es auch eine Menge Vorlagen, die du nutzen kannst.
Und wenn du deine Pokerrunde vermisst, warum spielt ihr dann nicht online? Es gibt eine Menge Websites, die das anbieten. Oder wie wäre es mit einer Partie UNO? Parallel könnt ihr einen Videochat laufen lassen, damit ihr euch in die Augen schauen könnt.
 
Social Media Challenges
Wir haben in den letzten Wochen viele Social Media Challenges gesehen und sie sind ein toller Weg, um in Kontakt zu bleiben. Einerseits bieten sie eine tolle Gelegenheit und Motivation, sich sportlich zu betätigen. Andererseits könnt ihr darüber auch mit euren Freunden ins Gespräch kommen. Markiert eure Freunde in euren Beiträgen und startet eure gemeinsame Gesprächs-Challenge.

Onlinespiele 
Onlinespiele sind nicht erst seit jetzt ein toller Weg, um in Kontakt zu bleiben. Viele regelmäßige Gamer berichten, dass sie übers Spielen echte Freundschaften gebildet haben, ohne dass man dafür physischen Kontakt benötigt. Professor Daniel Johnson, Direktor der Queensland University of Technologys Spieleforschung und Designlabor für Interaktion, hat Movember vor kurzem davon berichtet. Die Freundschaften, die er über Onlinespiele geschlossen hat, helfen ihm dabei, offen über schwierige Zeiten, die er durchgemacht hat, zu reden. Was gibt es also für eine bessere Motivation, die Konsole anzuschmeißen oder eine App herunterzuladen. Startet ein FIFA-Turnier oder zieht gemeinsam bei Call Of Duty in die Schlacht.
 
Gemeinsam Sport schauen
Dass die meisten Sportveranstaltungen abgesagt oder verschoben sind, macht das Leben für männliche Sportfans nicht leichter. Aber sie können immer noch historische Ereignisse oder Spiele anschauen (z.B. auf YouTube) und gemeinsam mit den Kumpels übers Telefon oder Videoanruf verfolgen. Macht eine Zeit aus, zu der ihr das Spiel schauen wollt und kommentiert das Spiel live. Das gleiche funktioniert auch, wenn ihr kein Sportfan seid, aber z.B. einen Film oder eine Serie schauen wollt. Mit Netflix Party könnt ihr gemeinsam mit Freunden über eine Browser-App Filme und Serien ansehen.
 
Virtueller Buchclub
Einige Movember-Unterstützer haben eine virtuelle Bibliothek und einen Buchclub gestartet.  Erstellt z.B. eine WhatsApp-Gruppe mit euren Freunden, in der ihr abwechselnd Bücher empfehlt. Hier könnt ihr Zusammenfassungen teilen oder dasselbe Buch gleichzeitig besprechen und lesen. Vielleicht könnt ihr während eures Lauftrainings ein Buch bei einem Teilnehmer in den Briefkasten werfen oder sucht gemeinsam nach Büchertauschbörsen – oder Plattformen für gebrauchte Bücher.
 
Digitales Dinner
Lade deine Freunde zu dir zum Dinner ein, ohne am Ende den ganzen Abwasch allein machen zu müssen. Kocht gemeinsam dasselbe Essen und setzt euch vor den Videobildschirm. Tauscht das Rezept untereinander aus und schaut, bei wem es am besten aussieht… und schmeckt.
Wenn ihr einen musikalischen Freund habt, fragt ihn ob er euch zum Nachtisch etwas vorspielt. Das Dinner kann man auch mit einem Quiz kombinieren. Und wenn das alles zu kompliziert ist, nutzt die Houseparty-App für ein Treffen oder Spiel.
 
Gemeinsam Sport treiben
Wenn ihr aus dem Haus geht, um Sport zu treiben, müsst ihr das nicht alleine tun. Wenn ihr z.B. spazieren geht, nutzt die Zeit, um einen Freund oder ein Familienmitglied anzurufen und nehmt sie auf einen virtuellen Rundgang durch die Nachbarschaft mit. Wenn ihr Freunde in der Nachbarschaft habt, plant einen Schnitzellauf. Sucht eine Route aus, die sie sonst nicht so oft nutzen und helft ihnen dabei, ein paar spezielle Orte zu entdecken und Rätsel zu lösen. Der Gewinner ist in der Folgewoche dran.
 
Auf die altmodische Art
Nicht jeder ist so vertraut mit moderner Technologie, wie wir und es gibt auch andere Wege, in Kontakt zu bleiben. Warum nicht auf die altmodische Art einen Brief an einen Freund schreiben? Sie freuen sich bestimmt über die Überraschung. Und wenn euch Videokonferenzen zu viel sind, schaltet die Kamera ab und organisiert einfach einen Telefonkonferenz.